Samsung Galaxy S4 Zoom: Mix aus Smartphone und Digitalkamera | Techdiary.de | Das Technikportal rund um Smartphones, Tablets und Co

Samsung Galaxy S4 Zoom: Mix aus Smartphone und Digitalkamera

Filed in Android-News, Hardware, Kameras, News, Smartphones by on 30. Juni 2013 0 Comments

GALAXY_S4_zoom_samsung(TH) Habt ihr das schon gesehen? Ja es steht Samsung drauf, aber es ist nicht die “Galaxy Camera”, sondern eine weitere Abwandlung des derzeitigen Flagschiffs “Galaxy S4″ – das Galaxy S4 Zoom. Und “Zoom” ist genau das richtige Stichwort. Denn das eher klobige Smartphone verfügt über einen 10-fach optischen Zoom und ist ein Mix aus Smartphone und Kamera. Dagegen können die “fantastischen Fotos” (Nokia-Werbung) der Lumia Smartphones nicht anstinken.

Solide Smartphone-Spezifikationen

Die Spezifikationen sind in Ordnung, wenn man das S4 Zoom mit anderen Smartphones vergleicht. Im Inneren arbeiten ein 1,5 GHz Dual-Core Prozessor und 1,5 GB Arbeitsspeicher, die das Betriebssystem Android Jelly Bean 4.2.2 antreiben. Das Galaxy S4 Zoom verfügt über ein 4,3 Zoll großes Multitouch-Display, mit einer Auflösung von  540 x 960 Pixeln. 8 GB interner Speicher lässt sich mittels microSD Karte erweitern.

Besonders gut sind natürlich die Werte der Kamera (16 MP, 10x Zoom, großer Sensor), aber auch der Akku mit 2330 mAh dürfte ziemlich lange halten.

Bei den Abmessungen hört es jedoch auf mit dem Lob. Mit 125,5 x 63,5 x 15,4 Millimetern ist das Galaxy S4 Zoom mehr als ein Brocken und wird sich in der Hosentasche sicherlich schnell bemerkbar machen. Komfortabel ist das nicht. Erstaunlicherweise wiegt das S4 Zoom im Verhältnis zu seinem Volumen nur sehr wenig. 208 Gramm sind ca. 70 Gramm mehr, als das Gewicht von vergleichbaren Smartphones.

Fazit:

Mir als Verbraucher stellt sich ernsthaft die Frage, was ich mit diesem Gerät anfangen sollte. Die Fotos sind deutlich besser, als mit einer herkömmlichen High-End Smartphone Kamera. Schön und Gut. Aber von einer günstigen DSRL ist das Galaxy S4 Zoom weit entfernt. Theoretisch heißt das, dass man mit dem S4 Zoom also “mittel-gute” Fotos schießen kann und auf ein Smartphone verzichten kann. Eine gute Kamera wird aber nicht ersetzt, weswegen man auch gleich beim Konzept “normales” Smartphone plus DSLR bleiben könnte. Außerdem ist mir das Galaxy S4 Zoom viel zu nah an der “Galaxy Camera”. Ein äußerst fragwürdiges Konzept von Samsung, aber durchaus zu verstehen, wenn man sich die sonstige Strategie der Koreaner ansieht.

Samsung ist Smartphone-Marktführer (vor Apple), weil mit jeder neuen Generation haufenweise Produkte auf den Markt geschmissen werden – siehe Galaxy S4: Kaum ist das neue Flaggschiff veröffentlicht, folgen schon die Abwandlungen, um bloß jeden Markt abzudecken. Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Mini und jetzt das Galaxy S4 Zoom. Hier noch einige Bilder:

Samsung-s4-Zoom-2_43187128

1 und 2 “Galaxy Camera” 3 “Galaxy S4 Zoom”

Über 

Thilo ist Apple-Fan und Gründer von Techdiary.de. Als technikbegeisterter Blogger ist er immer engagiert, wenn es um Smartphones, Tablets, Gaming und Co. geht. Nebenbei schreibt er auch für andere Online-Magazine.

Tags: , , , ,

Jetzt kommentieren