iPhone 5C Billig-iPhone? Verpackungen aufgetaucht. | Techdiary.de | Das Technikportal rund um Smartphones, Tablets und Co

iPhone 5C Billig-iPhone? Verpackungen aufgetaucht.

Filed in Apple, iPhone, News by on 28. Juli 2013 0 Comments

In der Vergangenheit tauchten fast täglich neue Gerüchte über ein “Billig-iPhone” auf. Mal abgesehen vom üblichen Trubel um iPhone 5S bzw. iPhone 6. Jetzt wurde die Gerüchteküche erneut entfacht. 

Warum wird über ein Billig-iPhone spekuliert?

Apple verkauft deutlich mehr iPhones als Samsung Galaxy S, S2, S3 und S4. Und trotzdem sind Koreaner Smartphone-Marktführer. Warum? Weil sie, im Gegensatz zu Apple, pro Woche gefühlt 20 neue Geräte auf den Markt schmeißen, um damit möglichst viele Märkte abzudecken. Apple überlässt Samsung und anderen Herstellern riesige Märkte im mittleren und unteren Preissegment der Smartphones. Jetzt ist ein Bild bei Weiphones.com aufgetaucht, dass Verpackungen eines neuen “iPhone 5C” zeigen soll und ein weiteres Indiz für das Billig-iPhone sein könnten.

iphone-5c-billig-iphone

Seit Apple mit dem iPhone 2007 seinen Durchbruch hatte gab es kein anderes Smartphone im Sortiment. Das iPhone war und ist ein High-End Gerät und somit auch nur für einen größeren Geldbeutel bestimmt. Besonders in Schwellenländern verliert Apple so viele Kunden. Der Konzern aus Cupertino hat immer beteuert nur einwandfreie Produkte anbieten zu wollen, an denen der Nutzer keine Mängel beanstanden kann. Deswegen möchten sie kein mittelmäßiges Produkt auf den Markt bringen. Konkret ausgeschlossen haben sie ein Billig-iPhone nicht. Es soll nur trotzdem den hohen Apple-Standard entsprechen.

Meine Meinung zum Billig-iPhone und den angeblichen Verpackungen

Ich denke, dass Apple keine Wahl hat, auch wenn ein günstigeres iPhone gegen die eigene Philosophie wäre. Der Markt ist einfach zu groß um ihn der Konkurrenz zu überlassen. Was das Bild angeht denke ich, dass es durchaus plausibel sein könnte, auf diesem Foto die Verpackungen für das neue iPhone zu sehen. Natürlich kann man sich nicht sicher sein. Zum einen könnten sie gefälscht sein, da ein Hersteller einfach gefälschte iPhones verkaufen möchte, zum anderen aber auch einfach nur, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Bleibt nur noch die Frage, wofür dieses “C” eigentlich stehen soll. Entweder es weist auf den günstigen Preis des neuen iPhones hin im Sinne von “cost”, “consumer”, “compact” oder “cheap”. Was ich aber viel eher glaube bzw. hoffe ist, dass das “C” für Color steht. iPhones in verschiedenen Farben, nach dem Vorbild der iPods, wünschen sich viele Nutzer. Genauso würde ich ein farbiges iPhone, neben schwarz und weiß, sehr begrüßen.

Über 

Thilo ist Apple-Fan und Gründer von Techdiary.de. Als technikbegeisterter Blogger ist er immer engagiert, wenn es um Smartphones, Tablets, Gaming und Co. geht. Nebenbei schreibt er auch für andere Online-Magazine.

Tags: , , , ,

Jetzt kommentieren